Rhododendron - Einpflanzen im Garten

Rhododendron - Einpflanzen im Garten


An einem windgeschützten Standort, an dem er nicht direkt der Sonne ausgesetzt ist, gedeiht der Rhododendron am besten.
Graben Sie zunächst ein Pflanzloch, das mindestens doppelt so tief und so breit ist wie der Wurzelballen der Pflanze.

Durchmischen Sie die ausgehobene Erde mit etwas Torf oder Rhododendronerde, und füllen Sie etwa zwei Drittel davon in die Pflanzgrube.

Achten Sie beim Einsetzen darauf, dass die Oberkante des Wurzelballens höchstens drei Zentimeter unter der Erdoberfläche liegt.

Füllen Sie anschließend das Pflanzloch mit der restlichen Erde auf und treten Sie diese zum Ballen hin fest.

Zum Schluss bilden Sie mit dem Spaten rund um die Pflanze eine Gießmulde und wässern sie gründlich.

myRhodo verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert